Personality Psychology: Learning To Understand Yourself and Others Better



Was für den ein oder anderen wie irrationaler Nonsens klingen mag, ist für andere (inklusive mir selbst natürlich) eine besondere Form der eigenen Wahrnehmung und Selbstreflektion. Die sogenannte Differentielle Psychologie (oder auch Persönlichkeitspsychologie) ist ein sehr spezielles Gebiet, für das ich mich seit Jahren begeistern kann und wohl jedem meiner Freunde im Gespräch ans Herz lege. Warum? In erster Linie, weil es einfach Spaß macht mehr über sich selbst und die eigene Persönlichkeit zu erfahren. Vielmehr aber auch die Möglichkeit, sich sowohl über die positiven, als auch negativen Eigenschaften bewusst zu werden und diese im zwischenmenschlichen Kontakt besser kontrollieren zu können.

Vielleicht mag es auch daran liegen, dass ich selbst ein sehr philosophischer, spiritueller Mensch bin, aber vielmehr denke ich, dass jeder davon profitieren kann. Da ich bereits unzählige Tests und Seiten durchforstet und ausprobiert habe, möchte ich euch die meiner Meinung nach effektivsten und realistischsten Formen nahebringen. Schreibt gerne eure Ergebnisse oder Typen in die Kommentare!

Was meiner Meinung nach für den Persönlichkeitstest spricht ist, dass er einem die Augen über die eigenen Charaktereigenschaften öffnen kann, denen man sich nicht immer direkt bewusst ist. Natürlich hängt es viel mit Glauben zusammen und trifft nicht bei jeder Person zu 100 Prozent zu. Aber wenn man dem ganzen mal eine Chance gibt und sich darauf einlässt, kann man es auch als einen schönen Ansatz sehen, sich mehr mit sich selbst zu beschäftigen. Dies kann insbesondere hilfreich sein, wenn wir aktuell mit Beziehungsproblemen oder ähnlichen zu kämpfen haben, da man sich intensiv mit dem eigenen Verhalten und dessen Einfluss auf das gemeinsame Miteinander mit anderen beschäftigt. Und sind wir mal ehrlich, man sucht die Fehler meist erst bei anderen.

Kommen wir aber zu einem sehr essentiellen Punkt, damit die Persönlichkeitsrecherche einen nicht vollkommen einnimt: Achtsamkeit. Natürlich ist es schön die positiven Eigenschaften zu hören, aber es leben auch sehr tiefliegende und negative Charakterzüge in uns, die in vielen Fällen durch einen solchen Test aufgedeckt oder wiederentdeckt werden. Dabei ist es ganz wichtig, sich zum einen nicht panisch davon loszureisen und zum anderen sich bewusst zu werden, dass auch diese Eigenschaften ein Teil von uns sind. Was wäre ein Mensch, der 24/7 nur positiv ist? Richtig, ziemlich langweilig! 



Now is the time for self-reflection and education


Contact Form (Do not remove it)

back to top