Juli Favoriten


Wie schnell geht die Zeit denn bitte rum? Es ist schon August, meine Sommerferien haben gerade begonnen und ich befinde mich aktuell sogar in Köln. Ich kann meine Freude gar nicht in Worte fassen, 6 Wochen keine Schule und endlich Zeit für alles was man während dem ganzen Schulstress nicht machen konnte.

Da es leider aus privaten Gründen einen Vorfall gab(welchen ich hier nicht genauer erläutern möchte) ist es leider nicht sicher ob wir für längere Zeit in den Urlaub fahren werden, was ich sehr bedaure, aber die Familie steht immer an erster Stelle und es werden noch viele weitere Möglichkeiten kommen um zu verreisen, außerdem ist es nicht endgültig entschieden und es besteht noch Hoffnung.

Nun aber zu einem positiven Thema und zwar meinen Favoriten, meine letzten Favoriten sind nun schon einen Monat her, weshalb sich nun wirklich viel angesammelt hat und ich dies natürlich nicht vorenthalten möchte.

Beauty



Bee Natural Coco Nilla Lip Balm
Ich habe schon wirklich sehr viele Lippenbalms getestet, doch neben EOS und Bebe, liebe ich diesen wirklich am meisten. Er riecht so lecker nach Kokos und Vanille, dass ich ihn am liebsten vernaschen würde(was man natürlich auf gar keinen Fall machen sollte). Aber was wohl am wichtigsten ist, ist die Pflegewirkung, denn viele Lippenpflegeprodukte helfen mir nicht wirklich, doch dieser pflegt unglaublich gut uns ist zudem ein Naturkosmetikprodukt mit überschaubaren Inhaltsstoffen und praktisch zum mitnehmen. Ich benutze ihn wirklich täglich und er ist immer noch nicht aufgebraucht, doch falls er jemals leer gehen sollte werde ich ihn sofort nachkaufen, wahrscheinlich in der Granatapfel-Sorte, da diese auch vielversprechend klingt.



Dove Kokos Lotion

Diese Body Lotion hat es innerhalb kurzer Zeit zu meinen Favoriten geschafft. Wie schon in meinem DM Haul erwähnt, liebe ich Kokos-und Mandelduft. Neben dem unglaublichen Duft ist sie super angenehm auf der Haut, zieht relativ schnell ein und pflegt sehr gut, absolute Kaufempfehlung!

Hollister Bodyspray- Silver Strand Beach

Dieses Bodyspray habe ich mich zusammen mit einer Freundin letztes Jahr bei Hollister gekauft(falls du das hier lesen solltest liebe Grüße an dich) und irgendwie nie erwähnt. Doch es riecht wirklich unglaublich frisch nach  Mandarine-Mango-Kokos und ist schon fast zur Hälfte aufgebraucht, da es wirklich täglich zum Einsatz kommt. Ach und die Verpackung, wunderschön, sommerlich und macht sich sehr gut neben meiner kleinen Duftsammlung. Für mich ist es wirklich ein absoluter Sommerduft, dezent und frisch, aber nicht zu aufdringlich und ich könnte mich jedes Mal von Kopf bis Fuß mit diesem Bodyspray einsprühen, wer kennt es auch?I

Ich denke es ist schwer erkennbar, dass sich in wirklich jedem meiner Favoriten Kokosnuss befindet, dies war mir vor diesem Blogpost gar nicht bewusst, doch irgendwie ist selbst die Kokosnuss mein größter Favorit, ob in Beauty-Produkten, Kokosöl zum Kochen oder einfach als Duft, ich bin wirklich obsessed!

Fashion

Sweater: Pull&Bear

Allgemein ist es bei mir so, wenn ich Fashion Teile kaufe, ist es fast schon am wichtigsten, dass die Teile einfach bequem sind. Natürlich sollten sie auch schön aussehen und zu meinem Style passen, aber nichts geht über weiche T-Shirts wie bei Brandy Melville oder Pull&Bear.

Culottes

Ich kann es noch gar nicht wirklich glauben, doch überrascht bin ich auch nicht, wenn dies überhaupt Sinn macht. Meine neue Obsession sind wirklich Culottes! Sie sind einfach sehr besonders, wenn man die richtige Hose gefunden hat, sieht sie echt schön aus, kann ein Outfit wirklich sehr aufwerten und das beste, sie sind unglaublich bequem, was für mich natürlich der wichtigste Punkt ist.

         

     
Jogginghose im Anzugstil
Schick und nach Business aussehen, aber unglaublich bequem sein ist möglich! Aktuell gibt es wirklich überall Jogginghosen im Anzugsstil und ich bin verliebt. Bei meinem Praktikum musste ich immer schick angezogen sein und hätte am liebsten diese Hose jeden Tag angezogen. Ich selber besitze nun zwei Paar von Bershka, in rosa und blau-weiß-gestreift.

Birkenstock

Birkenstock sind jeden Sommer meine ultimativen Musthaves und dürfen bei fast keinem Outfit fehlen. Für manche mögen sie sehr nach Oma aussehen, für mich hingegen sie mehr stylisch als altmodisch. Ich besitze mein blaues Paar schon seit zwei Jahren und trage sie weiterhin. Ich denke aber, dass ich mir wahrscheinlich noch weitere zulegen werde, besonders diese rosafarbenen oder silbernen sehen wirklich wunderschön aus und sind sehr angenehm im Sommer. Wer noch kein Paar Birkenstock besitzt, der sollte sich die Marke unbedingt ansehen, denn ich kann nicht mehr ohne.

T-Shirt Kleid

Ich liebe Kleider, doch ich trage sie wirklich nur selten, was wirklich schade ist, denn man hat ein Teil und sieht sofort angezogen aus ohne Aufwand. Als ich mir bei Pull&Bear ein Männershirt in der Größe XXL geholt habe um es als T-Shirt Kleid zu tragen, wusste ich nicht, dass dies mein neuer Favorit werden könnte. Ich trage es wirklich fast immer wenn es heiß ist und habe auch wirklich ein Schnäppchen gemacht, da das Shirt auch noch im Sale war.

American Apparel Shorts Dupe
Schon seit zwei Jahren standen sie auf meiner Wunschliste, doch wer gibt schon leichtfertig 60€ für Shorts aus. Ich war wirklich kurz davor mir zu holen, bin aber sehr erleichtert, dass ich dies nicht getan habe, denn bei Bershka gibt es aktuell sehr ähnliche Shorts. Außerdem ist es leider nicht mehr möglich American Apparel in Deutschland zu erhalten, es gibt zwar soweit ich weiß einen Shop in Köln, doch da ich in Baden Württemberg lebe, ist dies wirklich weit weg. Sie sind natürlich nicht genau gleich, doch ähneln denen von American Apparel sehr und kosten wirklich nur einen Bruchteil, weshalb ich sie mir gleich in zwei Farben geholt habe.

Lifestyle

Food
Overnight Oats zählen weiterhin zu meinen absoluten Favoriten, besonders während meinem Praktikum habe ich sie jeden Tag zum Frühstück oder auch als Snack gegessen, aber auch Chia Pudding und Eiskaffee durften diesen Monat nicht bei mir fehlen. 

Praktikum bei Breuninger
Vor einigen Wochen stand von unserer Schule aus ein 3-wöchiges Berufspraktikum an und ich habe mich für den Betrieb Breuninger in Stuttgart entschieden. Das Praktikum im Bereich des visuellen Marketings war für mich wirklich eine Bereicherung im Bezug auf die spätere Studien, Ausbildungs-und Berufswahl. Ich habe viel gelernt und es hat sehr Spaß gemacht.

Ich bin am überlegen einen kompletten Post meinem Praktikum zu widmen, bin mir aber unsicher ob es überhaupt jemanden interessieren würde, falls es euch interessiert, schreibt es mir doch gerne in die Kommentare, dann werde ich dies so schnell wie möglich umsetzen.

Youtube:
Auf Youtube konnte ich diesen Monat wirklich viele neuen Kanäle entdecken, unter anderem Mrs Flury, ein Kanal aus Österreich mit sehr tollen Rezepten, welche super einfach zu machen sind und keine große Liste an Zutaten benötigen. Außerdem muss ich auch den Kanal I´m Jette empfehlen, da Jette sich wirklich so viel Mühe gibt und jedes ihrer Videos so qualitativ hochwertig ist und viel Kreativität dahinter steckt. Meine neuste Entdeckung ist der schwedische Kanal von Emma, welcher auch ihren Namen trägt. Sie spricht ist Englisch, ist wie ich 16 Jahre alt und liefert alle möglichen inspirierenden Video zu Beauty, Fashion und Lifestyle. Ich liebe besonders ihre Videos zum Thema Essen und ihren zweiten Buchkanal, in welchem sie nur über Bücher spricht. Mit Haupt, Vlogging-und Buchkanal schafft sie es trotz Schule regelmäßig tollen Content zu liefern und um es kurz und ehrlich zu fassen: Sie hat´s einfach drauf!

Musik
Mein absoluter Lieblingssong ist das Lied I Like Me Better von Lauv. Ich habe bisher noch nie etwas von dem Künstler gehört doch das Lied hat mich einfach umgehauen und ich muss immer sofort die Lautstärke hochdrehen wenn ich das Lied irgendwo höre.



Netflix

Modern Family
Natürlich kommt das Beste zum Schluss, meine Netflix Favoriten! Seit Juni schaue ich wirklich nur noch eine Serie. Sie heißt Modern Family und ich muss wirklich sagen, zu Beginn war ich skeptisch, ob ich sie mögen würde. Meine Freundin hat sie mir empfohlen und sie handelt von einer großen Familie, welche mit alltäglichen Problemen zu kämpfen hat. Sie gehört zu dem Bereich Comedy und ist eine der wenigen Serien, die mich bei fast jeder Folge zum lachen bringt. Leider gibt es die 7. Staffel noch nicht auf Netflix, aber ich habe mich so mit den Charakteren angefreundet, dass ich mit dem Gedanken spiele die neuen Staffeln einfach zu kaufen.

To the Bone
Ich habe auch wirklich nur einen einzigen Film gesehen, doch es ist wirklich einer der Filme oder Dokumentationen, welche mich zum Nachdenken angeregt haben, weshalb ich unbedingt von ihm berichten muss: 
Nachdem ich erfahren habe, dass Lily Colins in einem Film mitspielt, welcher auf Netflix erscheinen wird, war ich super glücklich und natürlich gespannt, was mich erwarten wird. Demnach waren meine Erwartungen hoch und ich kann schonmal sagen, ich wurde nicht enttäuscht.

Der Film bringt sehr authentisch und anschaulich das Thema Essstörung und die damit verbundene Magersucht rüber. Teilweise wird es wirklich sehr drastisch und traurig dargestellt, aber genau das finde ich wirklich sehr gut um Menschen zu zeigen, wie schlimm so eine Krankheit sein kann und wie schwer es für die Betroffenen ist wieder rauszukommen. Teilweise könnte die Geschichte für viele triggering(auslösend) sein, weshalb ich den Film nur Personen empfehlen würde, welche nicht mit solch einem Problem zu kämpfen haben oder sich schnell darauf einlassen, doch es ist wirklich wichtig solche Themen an die Gesellschaft zu bringen, da sie häufig verharmlost werden.

Doch um ehrlich zu sein, war das Ende sehr abrupt, was mich etwas überrascht und enttäuscht hat, da ich wirklich mehr erwartet habe. Doch andererseits denke ich jetzt auch, dass das Ende wahrscheinlich gut durchdacht ist, da man sich nun selber ein Bild machen konnte, da die Hauptdarstellerin nun den richtigen Weg eingeschlagen hat und das Ende darauf hinweist, dass sie nun entschlossen ihr Ziel weiterverfolgen wird.

Lily hat nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Person meinen ganzen Respekt verdient, da sie selber auch eine ähnliche Phase durchlebt hat und sich für den Film nochmal darauf eingelassen hat, was natürlich äußerst kritisch für sie selbst werden könnte. Doch sie hat es gemacht und zeigt damit, dass man alles schaffen kann und wie gestärkt  sie nun aus diesem Projekt rausging ist unglaublich inspirierend, weshalb ich einfach nichts negatives über sie sagen kann.

Ich wünsche euch noch einen schönen hoffentlich sonnigen Tag. Was mich natürlich brennend interessiert: Habt ihr noch Ferien oder seit ihr schon wieder in der Schule? 

Kirsten

Kommentare

  1. Obwohl NRW glaub ich eines der ersten Bundesländer war, das Ferien bekommen hat, sind auch bei mir jetzt "erst" drei Wochen rum und ich kann mich noch auf ein wenig Entspannung freuen :))

    Natürlich hoffe ich, dass es bald wieder bergauf geht und sich alles bei dir regelt, sodass ihr doch noch in den Urlaub fahren könnt, also viel Glück!!!

    Während ich deinen Post gelesen hab, musste ich immer wieder lächeln, weil so viele deiner Favoriten auch diesen Monat zu meinen zählen...

    Die Bilder sind natürlich wie immer top
    LG :)))

    P.s. Köln ist doch auch mal schön oder? :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist schön zu hören, es war wirklich eine schöne Zeit in Köln(bin gerade erst Zuhause angekommen). Danke wie immer für dein liebes Kommentar, wünsche dir noch weiterhin schöne Ferien und ganz viel Entspannung:)
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen