Mallorca Travel Guide: Impressions&Insider Tips


Für mich ging es im Jahr 2016 zum ersten Mal nach Spanien und ich kann nicht nachvollziehen, warum es mich nicht früher dorthin gezogen hat. Mallorca steht klischeehaft für feiern, doch die Insel im westlichen Mittelmehr hat viel mehr zu bieten.  Die einen gehen lieber shoppen, essen und entdecken Palma beim Sightseeing, während andere mehr auf Action-Suche gehen indem sie Buchten entdecken, schwimmen oder einfach mit dem Fahrrad die Insel erkunden.
Ich liebe zwar beide Seiten, tendiere schlussendlich aber doch mehr zu der eher langweiligen Shopping-Person, welche die Stadt erkundet, tausend Fotos schießt und sich schon vor der Reise unendlich viele Restaurants und deren Rezensionen anschaut. Ich muss wirklich alles von vorne bis hinten durchplanen um vollkommen zu entspannen, aber manchmal ist es besser einfach mal spontan zu sein und das konnte ich besonders in Mallorca feststellen, da natürlich nicht immer alles so gut läuft wie man denkt.

Anfahrt
Wir haben uns dafür entschieden mit dem Flugzeug zu fliegen und sind mit dem Taxi zum Hotel gefahren. Dies ging relativ schnell und wir konnten im Auto schon die Landschaft sehen.

Palma
Wer seinen Urlaub in Mallorca verbringt, der sollte mindestens einmal Palma besucht haben, denn Palma ist eine wunderschöne Stadt, in welcher man shoppen, essen und vieles entdecken kann. Wir haben genauso wie in London eine Hop on Hop off-Tour gemacht und konnten somit die Stadt mit vielen Hintergrundinformationen erkunden und kennenlernen.

Shopping
Wer wie ich shoppen liebt, der wird sich auch in Mallorca erfreuen. Besonders bei den Marken Zara, Stradivarius und natürlich Sephora sollte man unbedingt vorbeischauen. Besonders populär ist auch die Warenhauskette "El Corte Ingles", denn dort findet man wirklich alles von Mode, über Schreibwaren bis hin zu Beauty und hierbei spreche ich von Marken wie MAC oder kleinen Sephora Countern, welche man dort finden kann.  Wenn man nach etwas Abwechslung sucht, sollte man dem Porto Pi-Einkaufscenter einen Besuch abstatten. Dort gibt es viele bekannten Marken wie H&M, Pull&Bear, Jack&Jones und sogar einen Disney Store. Genauso wie Oysho, eine Marke welche ich letzten Sommer neu entdeckt und lieben gelernt habe, dort gibt es wunderschöne Bademode, Unterwäsche und Pyjamas, welche für die Qualität gar nicht teuer sind. Was ich auch toll fand waren die Indoor Stände mit großer Auswahl an Trockenobst und verschiedenen Snacks.





London Travel Guide: Hotel, Impressions, Tips


Back in 2017: Straw Bags

Bilder: Zara
Korbtaschen findet man aktuell wirklich wie Sand am Meer, jeder trägt sie und sie sind voll im Trend. Anfangs war ich etwas skeptisch, aber als ich mir dann verschiedene Modelle mit verschiedenen Ausführungen angeschaut habe, muss ich ehrlich zugeben, bin auch ich diesen Taschen verfall…

You Need To Watch This: #OneLoveManchester

I ❤ MCREs gibt Dinge, die erscheinen unwichtig, aber es gibt auch Dinge, bei welchen wir der Wahrheit ins Auge blicken müssen und das ist die bittere Realität, unsere Gegenwart in der wir leben und in welcher so viele schlimme Dinge geschehen, welche man schon als "normal" sieht, da sie …

Little DM Haul Juni

Ich war mal wieder bei DM und habe hauptsächlich Produkte nachgekauft, darunter viele Favoriten, welche ich immer nachkaufe, aber auch ein paar neue Sachen. Ich bin sehr stolz auf mich, denn ich habe längere Zeit gewartet, statt wie zuvor fast jede Woche zu DM zu gehen. Außerdem bin ich gerade dabe…

Contact Form (Do not remove it)

back to top