My Spring Empties&Reviews


Ich persönlich finde es immer sehr interessant, welche Produkte andere aufbrauchen und schaue gerne Youtube Videos dazu oder lese verschiedene Blogposts. Natürlich ist es eigentlich nur Müll, welchen wir wegwerfen, aber für mich ist es das erste Mal, dass ich alles in einer Kiste aufbewahre und somit sehe was ich wirklich aufbrauche, häufig verwende und was hingegen nicht.


Natürlich sind dies nicht alle einzelnen Produkte, welche ich in letzter Zeit aufgebraucht habe, aber würde ich jetzt jede Zahnpasta oder jede Seife, welche leer gegangen ist in die Kamera halten, würde dies den Rahmen deutlich sprengen und ich persönlich halte die Standardprodukte nicht für interessant, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen. Und bevor ich wieder ewig weiter schreibe, kommen wir nun zu den aufgebrauchten Produkten und meiner persönlichen Meinung zu ihnen.


Die Körpercreme von Rituals aus der Reihe "Honey Touch" ist bis jetzt meine allerliebste Body Lotion, welche ich je getestet habe. Ich liebe den blumigen, süßen Duft nach Rose und Honig unglaublich und bin auch sehr überzeugt von der Pflegewirkung. Ich habe sie immer nach dem Duschen benutzt und sie zieht sehr schnell ein für ihre reichhaltige Formulierung. Ich habe lange überlegt sie mir zu kaufen, da sie für eine Body Lotion doch recht teuer ist, doch für den Preis hält sie mir sehr lange. Ich habe sie ungefähr ein halbes Jahr lang regelmäßig benutzt und sie hat somit echt lange gehalten, was ich anfangs nicht erwartet hätte. Ich habe derzeit noch andere Body Lotions zum aufbrauchen, doch ich werde sie mir definitiv nachkaufen, oder eine andere Reihe von Rituals testen. Aktuell gibt es eine neue Limited Edition für den Sommer, welche "Express you Soul" heißt und zitronig, blumig riechen soll. Ich liebe Zitrus-und allgemein frische Düfte auch sehr gerne und werde der Reihe definitiv eine Chance geben. 
Die Mango Body Butter habe ich in einer kleinen Größe gekauft und sie eher selten benutzt. Dies hat aber nichts damit zutun, dass ich sie schlecht finde, denn mir hat die Body Butter sehr gut gefallen. Sie ist sehr reichhaltig und riecht angenehm nach Mango, weshalb ich sie gerne ab und zu benutzt habe. Und bis jetzt hatte ich nie negative Erfahrungen mit den Produkten von The Body Shop.

Ich habe keine starke trockene Haut, aber Rosenwasser ist ein absoluter Allrounder. Es wirkt antibakteriell, neutralisiert Rötungen, wirkt leicht mattierend und spendet der Haut trotzdem Feuchtigkeit. Auf Rosenwasser gekommen bin ich durch meine Mutter und meine Oma, welche auf dieses "Wasser" schwören. Ich habe es immer als Toner auf einem Wattepad nach der Reinigung verwendet und habe es immer als sehr angenehm empfunden. Der rosige Duft hat meiner Meinung nach eine entspannende Wirkung und man hat das Gefühl seine Haut vom restlichen Schmutz zu befreien.  Ich habe es immer gerne genutzt, es wirkt zwar keine Wunder aber es tut der Haut einfach gut und reizt sie nicht. Außerdem ist es aus der Naturkosmetik und hat nicht so viele chemische Inhaltsstoffe wie andere Hautpflegeprodukte, welche die Haut nur unnötig reizen.

Ich konnte den Reinigungsschaum nicht lange testen, da schon nach kurzer Zeit kein Produkt mehr aus dem Pumpspender kam. Ich weiß nicht ob ich in diesem Fall ein Sonnags-Produkt erwischt habe oder es so schnell leer geht. Ich finde es sehr schade denn der Reinigungsschaum hat mir eigentlich gut gefallen, da er frisch roch und es Spaß gemacht hat einen Schaum als Reiniger zu verwenden. Doch für den Preis von ca. 4€ würde ich ihn mir nicht nochmal nachkaufen.

Ein Standardprodukt, aber trotzdem erwähnenswert, denn es ist ein günstiges Dupe zu dem originalen Bioderma Mizellenwasser, welches sehr beliebt und bekannt ist. Ich benutze zwar auch oft das Original, aber es besteht kein großer Unterschied zum günstigen Dupe und man kann auch etwas Geld sparen, was natürlich auch ein Pluspunkt ist. Außerdem gibt es ebenfalls wie bei Bioderma zwei verschiedene Größen, eine große und eine kleine, welche sich perfekt zum Reisen eignet.

Leider noch ein Produkt was mich enttäuscht hat.  Ich habe mich sehr gefreut das Produkt zu testen, da es viel für meine unreine Haut versprach. Aber schon nach der ersten Anwendung war meine Haut nach dem Abwaschen sehr rot und heiß, was zwar manchmal für die Wirkung spricht aber in diesem Fall eher unangenehm war und stundenlang nicht wegging. Nach mehreren Versuchen mit dem Produkt, habe ich dan aufgegeben und muss es leider weitergeben, obwohl es noch nicht aufgebraucht ist.


Ich habe ihn einem kleinen Reisegröße-Set von Maybelline gekauft, da ich ein paar Produkte testen wollte und nicht gleich die Full Size- Größe nehmen wollte. Ich war zufrieden damit, das Produkt hat getan, was es machen soll und kam auch häufig zum Einsatz. Im Moment teste ich noch den Augen-Makeup-Entferner von Rival de Loop, weshalb ich mir diesen erstmal nicht nachkaufen werde.


Muss ich hierzu eigentlich noch was sagen? Trockenshampoo ist für mich genauso wie Mizellenwasser ein absolutes Standardprodukt, welches aus meiner Routine nicht mehr wegzudenken ist. Ich habe schon verschiedene Marken getestet, greife aber immer wieder auf die von Batiste zurück. Es ist zwar im Gegensatz zu anderen Trockenshampoos relativ teuer, aber an die Wirkung kommt meiner Meinung nach keine andere Marke ran. Man kann es nicht nur verwenden um fettiges Haar zu kaschieren, sondern auch einfach um Volumen zu erhalten. Ich benutze es 1-3 Mal die Woche und werde es mir wahrscheinlich ewig nachkaufen. 

Dieses Parfüm habe ich von meiner Mutter geschenkt bekommen, da sie es schon immer sehr gerne benutzt hat. Die Verpackung gefällt mir sehr gut, da sie zwar schlicht ist aber trotzdem wunderschön aussieht. Der Duft ist perfekt für den Alltag und riecht angenehm blumig und frisch. Ich habe den Duft wirklich jeden Tag verwendet und er ist nun leider leer gegangen. Doch für den Preis werde ich ihn mir ganz sicher nachkaufen, da er mein absoluter Lieblingsduft ist.


Dieses Augenbrauengel hat mein Leben verändert. Ich habe nie etwas mit meinen Augenbrauen gemacht, da mir nicht bewusst war was sie an einem Makeup ausmachen. Doch durch das Augenbrauengel ist mir das endlich klar geworden. Sie umrahmen das Gesicht und selbst wenn ich zu faul bin Augenbrauenpuder in der Schule zu benutzen, nehme ich dieses Produkt und bin fertig.

Ich habe ihn sehr lange verwendet und geliebt, aber irgendwann kam leider nichts mehr aus dem Schwämmchen. Dennoch finde ich ihn sehr gut und würde ihn nachkaufen.

Und nun kommen wir zu meinem absoluten Lieblings-Concealer  aus der Drogerie und überhaupt. Dieser Concealer deckt einfach sehr gut ab, ohne unschön in die Falten zu kriechen oder die Haut auszutrocknen, er lässt sich super verblenden und sieht einfach natürlich aus. Ich habe ihn mir direkt nachgekauft, aber in einer helleren Farbe. Die Nummern der Farbnuancen sind etwas verwirrend, deswegen rate ich sie auf dem Handrücken zu swatchen oder bestenfalls am Kinn.

Und zu guter Letzt, meine liebste Lippenpflege. Anfangs habe ich sie eher selten benutzt, aber im Winter hatte ich so trockene Lippen, dass ich eine Lösung suchte und gab dem Produkt eine Chance. Seitdem habe ich sie jeden Abend sehr dick aufgetragen und hatte am nächsten Morgen schöne, weiche Lippen. Es gibt natürlich auch noch andere Sorten, aber Kokos hat mir persönlich am besten von allen gefallen. Doch ich würde auch gerne noch die anderen testen.
       
Kirsten

Keine Kommentare